Erfolgreicher 8. und 9. Tag der Vereinsmeisterschaften

Auch an Tag 8 und 9 war der Sportschützenverein gut besucht:

An der beliebten Disziplin "Unterhebelrepetierer" nahmen 12 Schützen teil. Hier herrschte ein großer Andrang und jeder gab sein Bestes sowohl im stehend Schießen als auch kniend. In zwei Klassen wurde angetreten, in den Klassen Herren I sowie Herren III. Bei den H I gewann Andre Heller mit 332 Ringen vor René Luczak Gold, der 316 Ringe schoss. Bei den Herren III holte sich mit 330 Ringen Wolfgang Luczak die Goldmedaille. Die Silbermedaille sicherte sich Berthold Janz mit 310 Ringen.


An der Disziplin „Sportpistole“ nahmen 18 Schützen teil, wobei in 4 Klassen angetreten wurde. Bei den H I wurde Matthias Münchow mit 233 Ringen Goldmedaillen-Gewinner, mit 212 Ringen sicherte sich Manuel Cercek Silber. In der Damenklasse holte sich Christina Fiscor mit 227 Ringen Gold. Bei den H III lieferten sich Michael Maßau und Jörg Gossens einen Kampf um Gold, den Michael mit 269 Ringen für sich entschied. Jörg holte sich mit 265 Ringen die Silbermedaille.In der Klasse der H IV war Hubert Weihofen mit 238 Ringen der Goldmedaillen-Gewinner, Zweitplatzierter wurde Paul Lütkehans mit 229 Ringen und sicherte sich somit Silber.


12 Sportschützen kämpften in der Disziplin "KK 50m ZF Auflage" um Gold. Ganz knapp siegte Detlev Rudnick mit 267 Ringen in der Klasse Senioren I m vor Jörg Przygoda mit 266 Ringen.Bei den Senioren I w holte sich Betina Weber Gold mit 259 Ringen. Mit einer Ringzahl von 295 Ringen sicherte sich Detlef Pauritsch bei den Senioren II m die Goldmedaille vor Paul Lütkehans, der 284 Ringe schoss und sich somit Silber holte.Bei den Senioren IV m gewann Heinrich Keyzers mit 276 Ringen Gold, mit 261 Ringen schaffte es Richard Lueb auf den 2. Platz und erhält die Silbermedaille. Auch bei den Senioren V m gibt es Sieger, hier platzierte sich Manfred Doll auf den 1. Platz mit 281 Ringen, den 2. Platz belegte Helmut Löffler mit 266 Ringen.

In dieser Disziplin haben wir somit 5 Goldmedaillen-Gewinner.


In der Disziplin "SpoPi Beidhändig" kämpften 10 Schützen um Gold. Mit einer herausragenden Ringzahl von 262 Ringen sicherte sich Jörg Przygoda in der Klasse Senioren I m Gold.Ganz knapp lief es in der Klasse der Senioren II m, bei der sich Karl-Heinz Jansen und Paul Lütkehans ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Mit nur 1 Ringzahl Unterschied schnappte sich Karl-Heinz mit 252 Ringen vor Paul mit 251 Ringen die Goldmedaille. In der Klasse der Senioren IV m holte sich Heinrich Keyzers mit 235 Ringen Gold.

Einen Eindruck von diesen Tagen kann man sich in der "Photogalerie" machen, dort sind einige Bilder von Tag 8 und 9.

Mitteilung vom: 26.09.2019